„On Stage“ – Die Blaskapelle rockt das Bürgerhaus

An die 56 konzentrierte Musiker, junge und altgediente, füllten die größte Bühne von Unterföhring, als am vergangenen Samstag das sehr gut besuchte und rundum gelobte Livekonzert „On Stage“ der Blaskapelle Unterföhring samt Jugend- und Nachwuchskapelle das Bürgerhaus rockte.

Auf dem Programm standen für Blaskapellen arrangierte Hits von Queen, Sting, Robbie Williams, Tina Turner, den Beatles, der Spider Murphy Gang, der Münchner Freiheit und von weiteren hochkarätigen Rockstars, die rhythmisch und fetzig präsentiert wurden. Die Instrumente waren super gestimmt und die Zuhörer ebenso. Spätestens bei den 80er-Jahre-Hits, die Kultstatus erreicht haben, war der Funke übergesprungen und das Publikum vollauf begeistert.

Die erste Zugabe mit dem mitreißenden Rhythmus von „Pachanga“, bei dem die Musiker mit Faschingshüten überraschten, steigerte nochmal die Stimmung im Saal, die dann schließlich beim „Weißblau-Marsch“ als der gern gewährten Dreingabe endgültig zum fortissimo auflief, wobei die Musiker mit besonderer Leidenschaft spielten und die Zuhörer begeistert mitklatschten.

Blaskapellenvorstand Hanni Schweikl dankte den beiden Dirigenten Markus Walter, der von der Moderation als „Tina Turner“ der Blasmusik angekündigt wurde, woraufhin man „Simply the Best“ (was sonst?) anstimmte, sowie Holger Hochmuth (immer positiv und motivierend) für ihren großartigen Einsatz bei den vorbereitenden Orchesterproben, allen Musikern fürs Mitspielen, besonders den Solisten für ihre beeindruckenden Soloparts, den Technikern im Bürgerhaus, Franzi und Christof für die Erstellung der Bildpräsentation für den Bühnenhintergrund und allen, die sich bei der Organisation der Konzerts engagiert haben.

Kulturamtsleiterin Barbara Schulte-Rief lobte unser neues Moderatoren-Team Verena, Jannike, Tom und Enzo, die das Publikum locker-informativ durch das Programm des Abends führten, und bestärkte sie, das auch in Zukunft so zu handhaben. Große Anerkennung zollte sie unserem jüngsten Mitspieler Anton, der mit seinen neun Jahren schon souverän die Trompete spielt und von dem wir in Zukunft noch öfter hören werden. Wir sind auf jeden Fall stolz auf unseren zahlreichen erfolgversprechenden musikalischen Nachwuchs in der Blaskapelle!

Mathilde Wolfertstetter

Hinterlasse einen Kommentar