Die Blaskapelle ist wieder aktiv

Die Blaskapelle Unterföhring hat die Probenarbeit wieder aufgenommen. Musiker und Instrumente sind gut gestimmt und bereit zu neuen Auftritten, wenn es denn irgendwann wieder möglich sein wird. Ein erstes Comeback nach eineinhalb Jahren Pandemie-Zwangspause gab es bereits am 7. Oktober, als die Blaskapelle dem Unterföhringer Vereinssprecher Stefan Ganser zum 75. Geburtstag ein überraschendes Ständchen darbrachte. Der Jubilar hat sich gefreut über die musikalische Ehrung und hat die kleine Serenade offensichtlich sehr genossen. An dieser Stelle nochmals unsere herzlichen Glückwünsche!

Eine besondere Gratulation verdient unser Vorstand Johanna Schweikl, der für ihr vielseitiges Engagement von Bezirkstagspräsident Josef Mederer die Bezirksmedaille des Bezirks Oberbayern verliehen wurde. Wir danken Hanni für ihren unermüdlichen Einsatz für die Blaskapelle Unterföhring, insbesondere auch für den musikalischen Nachwuchs im Verein, und freuen uns mit ihr über diese großartige Ehrung.

Weil es Corona-bedingt in Unterföhring leider auch diesmal keine große Kirchweihfeier gab – eine Vereinsmesse in der Kirche St. Valentin mit Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder fand trotzdem statt. Wenn auch die Blaskapelle wegen der Hygienevorschriften diesmal nicht in voller Stärke beim Gottesdienst spielen konnte, so war sie trotzdem akustisch und sehr würdig vertreten durch unsere Trompeterin Saran Diané, die zusammen mit der Organistin Christina Yeo dem Gottesdienst einen festlichen Glanz verlieh.

 

Mathilde Wolfertstetter, Blaskapelle Unterföhring

Hinterlasse einen Kommentar