Weihnachtsstimmung im Seniorenzentrum

Am letzten Tag vor den wohlverdienten Weihnachtsferien ließen es sich die ca. 40 Kinder und Jugendlichen der Nachwuchs- und Jugenkapelle nicht nehmen, wie jedes Jahr im Unterföhringer Seniorenzentrum weihnachtliche Stimmung zu verbreiten. Traditionelle Weihnachtslieder wie „Alle Jahre wieder“, „Ihr Kinderlein kommet“ und „Stille Nacht“ kennen die meisten Senioren noch aus ihren Kindertagen und konnten somit auch ohne Gesangheft voller Inbrunst mitsingen.

Nach vollbrachter Tat dankten Karl Klietsch und Harti Kirstein vom Männergesangverein der Nachwuchs- und Jugendkapelle mit einem zünftigen Pichlsteiner-Eintopf für ein gelungenes Jubiläumsjahr 2019. Ihnen vielen Dank für’s Kochen!

Saran Diané

Eröffnung des Christkindlmarkts

Auch in diesem Jahr hatten Nachwuchs- und Jugendkapelle wieder die Ehre, den Christkindlmarkt am zweiten Adventswochenende zu eröffnen. Nach den Grußworten von Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer und Vereinssprecher Stefan Ganser spielten beide Kapellen gemeinsam unter Leitung von Holger Hochmuth traditionelle Advents- und Weihnachtslieder.

Nach dem gelungenen Auftritt wurden die 40 Kinder und Jugendliche noch mit Schoko-Nikoläusen beschenkt – passenderweise von einem Nikolaus, der am selben Tag Geburtstag hatte… Mehr lesen …

St. Martin ritt durch Schnee und Wind…

…heißt es im bekannten Lied. Glücklicherweise hatte der diesjährige Martins-Darsteller auf dem Pferd Petrus als Schirmherren des Wetters auf seiner Seite. Es war zwar sehr kalt, aber Gott sei Dank trocken beim traditionellen ökumenischen Martinsumzug. An diesem 8. November sah man den Schlittenberg hell erleuchtet durch die vielen Laternen der ca. 400 begeisterten Kinder und Jugendlichen. Die vielen Lichter waren auch notwendig, um das liebevoll gestaltete Martinsspiel anschauen zu können. Als dann das Blechregister der Jugendkapelle bekannte Melodien wie „Laterne, Laterne“, „Durch die Straßen auf und nieder“ und „Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht“ spielte, war die Stimmung perfekt. Der Martinsumzug führte daraufhin über zwei Stationen in die katholische Pfarrkirche St. Valentin, wo eine Schlussandacht, ebenfalls umrahmt von den Klängen der Jugendkapelle, die ganze Veranstaltung abrundete.

Saran Diané

Geburtstagsfrühschoppen der Blaskapelle auf dem Bürgerfest

Geburtstagsglückwünsche von Bürgermeister Kemmelmeyer
Jugend- und Blaskapelle beim Standkonzert vor dem Rathaus

Nachdem die Blaskapelle, unterstützt durch die Jugendkapelle, in großer Besetzung schon bei der Eröffnung des 35. Bürgerfestes unüberhörbar präsent war, hatten die Musiker am Bürgerfestsonntag beim musikalischen Frühschoppen im Festzelt bereits den nächsten Auftritt.  Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer gratulierte dem Verein herzlich zum 30. Geburtstag und überreichte zum Dank für die Musiker an Vorstand Hanni Schweikl ein überdimensioniertes Lebkuchenherz. Ein besonderer Dank ging auch Holger Hochmuth, der als Dirigent zusammen mit Hanni seit zehn Jahren die Jugendkapelle betreut und somit die Zukunft der Blaskapelle sicherstellt.

Mehr lesen …